Sommer-Salat mit grünem Spargel, neuen Kartoffeln & Avocado

Normalerweise bin ich kein großer Salatfan, aber gerade habe ich richtig Lust darauf. „Bei dem Wetter wollen alle Rucola“, sagte die Frau am Gemüsestand gestern zu mir. Ich hatte Glück, dass noch welcher übrig war. So konnte der Plan, einen der wunderhübschen Salate von Ella zu kochen/machen, in die Tat umgesetzt werden. Eigentlich hatte ich mich ja in ihren Kürbis-Mohn-Salat verguckt (was für eine tolle Kombi!), aber Kürbis ist im Moment wirklich schlecht zu bekommen, daher wurde es dann schließlich dieser hier: Asparagus, new potato & avocado salad von Delicously Ella.
Ich habe den Rucola, anders als im Rezept angegeben, nicht mit dem Salat & Dressing vermischt, sondern den Salat erst am Ende auf Rucola gebettet. Das war die richtige Entscheidung, weil ich den Salat allein nicht geschafft habe (Mr. B war mal wieder on tour irgendwo in Österreich), und so die Reste separat aufbewahren konnte. Der Rucola war also heute noch knackig, und die ganze Mischung hat heute Mittag erneut super geschmeckt. Einziger kleiner Verbesserungsvorschlag: Ich fand das Dressing ein wenig fad, das würde ich das nächste Mal mit ein paar Kräutern aufpeppen.
AsparagusSalad2

SOMMER-SALAT MIT GRÜNEM SPARGEL, NEUEN KARTOFFELN & AVOCADO
Quelle: Deliciously Ella
(2 Portionen)
Zutaten:
12-15 Stangen grüner Spargel
8 große neue Kartoffeln (oder mehr kleinere, wie bei mir)
3 große Handvoll Rucola
12 Kirschtomaten
2 reife Avocados (ich habe nur eine genommen, reichte auch)
1 Handvoll Kürbiskerne (bei mir ein Kern-Mix)
1 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
Saft von einer Zitrone
Salz, Pfeffer

Soundtrack:
Jens Lekman: Waiting for Kirsten
(ein unglaublicher Ohrwurm! „In Gothenburg we don’t have VIP-Lines…“)

Zubereitung:
Die Kartoffeln (geputzt, mit Schale) ca. 20 Minuten garen, bis sie weich, aber nicht matschig sind. Währenddessen den Spargel putzen (holzige Enden abschneiden) und für 5-10 Minuten in kochendem Wasser garen, dann abschrecken.
Die Kirschtomaten vierteln, die Avocado in bissgerechte Stücke schneiden und mit dem Rucola und den Kürbiskernen in eine große Salatschüssel geben. Den fertigen Spargel kurz abkühlen lassen, dann ebenfalls dazu geben. Die Kartoffel abgießen und ebenfalls auskühlen lassen, dann vierteln (oder halbieren, wenn sie klein sind) und zum restlichen Salat geben. Essig, Öl und Zitronensaft, Salz und Pfeffer über den Salat geben, alles gut mischen. Sommeraaaah!

P.S.: Ich habe erste Follower, wie aufregend! Vielen Dank, und schön, dass ihr da seid!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sommer-Salat mit grünem Spargel, neuen Kartoffeln & Avocado

  1. Pingback: Deliciously Ella: Schoko-Chia-Kekse | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s