(Wahl-)Sonntagsbäckerei: Holländische Poffertjes

Der Dam tot Damloop heute hat leider ohne mich stattgefunden. Die Erkältung… Ich habe stattdessen inhaliert und mir mit meiner Freundin Sanne das hübsche Städtchen Delft angesehen. Nur fürs Protokoll: Gewählt habe ich auch, per Briefwahl. Sanne hat mir erzählt, dass es das in Holland gar nicht gibt. Stattdessen bevollmächtigt man, wenn man am Tag der Wahl nicht da sein kann, einen Vertreter, für einen zu wählen. Man teilt also dieser Person mit, was sie für einen wählen soll, und die macht dann am Wahltag für einen die (hoffentlich richtigen) Kreuzchen. Interessantes Konzept. Als Sanne in Afrika war, hat ihre Mutter für sie so gewählt. Andere Länder, andere Sitten…
Abends haben wir mit Sannes Familie eine holländische Spezialität zubereitet: Poffertjes. Kleine Pfannkuchen-Waffel-Teile, sooo lecker. Gebacken werden sie nicht, sondern in einer speziellen Pfanne (?) zubereitet. Ich zähle das aber trotzdem mal als Sonntagsbäckerei.

Poffertjes2

POFFERTJES
(für 4 Personen)
Zutaten:
60 g weiche Butter
125 g Zucker
185 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
200 ml Milch, evtl. mehr
2 Eier
außerdem: eine spezielle Poffertjes-Pfanne
Zubereitung:
Butter mit dem Mixer cremig aufschlagen, Zucker hinzufügen, mixen. Dann die Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen, die Mischung portionsweise hineingeben, alles vermischen. Am Schluss Milch hinzufügen, eventuell mehr, wenn der Teig zu dickflüssig ist. Die Poffertjes-Pfanne einfetten, den Teig mit einem Löffel in die Vertiefungen geben. Backen, bis die Unterseite braun wird, dann mit Hilfe einer Gabel umdrehen, fertig backen.

Mit Puderzucker und Butter servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s