Adventsbäckerei #4: Haselnuss-Makronen

Einen guter Nebeneffekt dieses täglichen Back-Postings: Ich weiß immer, welches Datum wir gerade haben. Das wäre sonst manchmal gar nicht so einfach, weil die Zeit im Moment mal wieder rennt. Viel Arbeit, was schön, aber auch fordernd ist, und am kommenden Wochenende steht unser nachgeholtes Thanksgiving-Essen an, für das noch eifrig Menü-Pläne geschmiedet werden müssen. Das vergangene Wochenende habe ich ja größtenteils in der Küche verbracht, um vorzubacken, und bin jetzt ganz froh über den schon recht umfangreichen Pool, auf den ich zurückgreifen kann. Heute: Haselnuss-Makronen. Nichts für meine Freundin Jenny, die eine Nuss-Allergie hat (sorry!), aber ansonsten eine willkommene Ergänzung in jeder Plätzchentüte. Man könnte sie natürlich auch mit Kokosflocken machen. Aber das wäre natürlich eine ganz andere Geschichte. Next time.

HASELNUSS-MAKRONEN
(Quelle: kann ich leider nicht mehr eruieren, ein Zeitschriften-Ausriss)
für ca. 40 Stück
Zutaten:
3 Eiweiß (Eier: Größe M)
1 Prise Salz
125 g Zucker
250-300 g gemahlene Haselnüsse
ca. 100 g Haselnusskerne
Zubereitung:
Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen, dabei weiterschlagen. Gemahlene Nüsse und übrigen Zucker unterheben. In einen Spritzbeutel mit Tülle füllen (Tipp: klappt besser, wenn man den Beutel dazu in ein hohes Gefäß stellt). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Tupfen spritzen, mit je 1 Nuss verzieren. Über Nacht trocknen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 8-12 Minuten backen. Wer mag, schmilzt noch ein wenig Kuvertüre und stippt die Makronen zur Hälfte hinein.

Advertisements

3 Kommentare zu “Adventsbäckerei #4: Haselnuss-Makronen

  1. Pingback: Erster Advent | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s