Adventsbäckerei #11: Kokosmakronen

Muss ich mir Sorgen machen, weil ich statt „schlagen“ beim Rezepte-Abtippen beharrlich „schlafen“ buchstabiere? Hmmm… Es ist aber auch wirklich immer noch verdammt dunkel morgens beim Aufstehen. Also keine Zeit verschwenden: Hier ein fixes Makronen-Rezept. Ich war leider gestern nicht mehr fix genug, um noch zum Supermarkt zu pirschen, sonst hätte ich mir kandierten Ingwer besorgen können, der zusammen mit geraspelter Zartbitter-Schokolade in die Kokos-Stracciatella-Makronen aus der Sendung Enie backt gehören. Von denen konnte meine Kollegin gestern gar nicht aufhören zu schwärmen. Klingt nach einer super Variante! Aber hier erst mal die Basic-Version:

KOKOSMAKRONEN
Quelle: freundin Extra „24 klassische Weihnachtsplätzchen“
für ca. 50 Stück
Zutaten:
3 Eiweiß
210 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 Messerspitze geriebene Zitronenschale (unbehandelt)
250 g Kokosraspel
100 g Zartbitter- oder Vollmilch-Kuvertüre
Zubereitung:
Eiweiß mit dem Schneebesen des Handrührers ganz steif schlagen. Puderzucker, Zitronensaft und Zitronenschale nach und nach zugeben und mitschlagen. Kokosraspel unterheben. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Makronen noch heiß vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. (Den folgenden Schritt habe ich mir geschenkt und mit Schoko-Zuckerschrift geschummelt. Man kann diese Deko aber natürlich auch ganz weglassen.) Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke so abschneiden, dass ein winziges Loch entsteht. Makronen kreuz und quer mit feinen Kuvertürelinien überziehen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Adventsbäckerei #11: Kokosmakronen

  1. Pingback: Erster Advent | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s