Meatfree Monday: Pasta mit Erbsen, Ricotta und Zitrone

Ricotta ist, finde ich, eine ziemlich tolle Sache. Saftig, sahnig, elegant in weiß – und dazu noch dieser großartige Geschmack. Ich benutze ihn viel zu selten, habe ich festgestellt. Heute kommt er in einer schnellen Pasta zum Einsatz, gefunden im Donna Hay-Kochbuch Schnelle Küche für Gäste, das ich für die Planung des Potluck-Dinners am Wochenende herausgekramt hatte (dafür wurde ich auch fündig, dazu demnächst mehr). Weitere Akteure sind hübsch in grün die Erbsen und Minzeblätter, die dem Ganzen einen schönen frischen Twist geben. Lecker, und in der Tat schnell gemacht.

PASTA MIT ERBSEN, RICOTTA UND ZITRONE
für 4 Personen
Quelle: Donna Hay: Schnelle Küche für Gäste
Zutaten:
400 g Papardelle (wir haben Gemelli genommen)
60 ml Zitronensaft
170 g Erbsen, gekocht (lieber mehr! wir hatten diese Menge für 2 Personen, es darf also ruhig für 4 eine 300 g-TK-Packung sein)
20 g Minzeblätter, in Streifen geschnitten
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g Ricotta, grob gewürfelt
geriebener Parmesan als Garnitur
Zubereitung:
Die Pasta in kochendem Salzwasser 10 bis 12 Minuten bissfest garen. Abgießen und in den Topf zurückschütten. Zitronensaft, Öl, Erbsen und Minze daruntermischen, salzen und pfeffern. Zuletzt den Ricotta unterheben. Die Pasta auf Teller verteilen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Meatfree Monday: Pasta mit Erbsen, Ricotta und Zitrone

  1. Pingback: Sonntagsbäckerei: Kirsch-Ricotta-Kuchen mit Mohn | Frau Lehmann

  2. Pingback: Donna Hay Brownies | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s