Cape Town Diary #2: Schickes Picknick-Plätzchen

Ich dachte ja, ich wäre gut vorbereitet. Habe fleißig Artikel gesammelt, Empfehlungen ausgeschnitten, Listen erstellt. Ich bin ja auch nicht das erste Mal in Cape Town. Aber nirgendwo habe ich dieses wunderbare Restaurant gefunden oder empfohlen bekommen. Ein echter Geheimtipp also, den die gute Gia gestern für unser Lunch gebucht hatte. The Rumbullion, das Roundhouse Restaurant, wurde bereits 1786 von der Dutch East India Company erbaut, damals noch als Wachhaus, weil man von der Lage am Tafelberg wunderbar über Camps Bay, den Gebirgszug der Twelve Apostles und den Atlantik sehen konnte – also immer wusste, ob Feinde im Anmarsch waren. Heute sind keine feindlichen Schiffe mehr unterwegs, aber die Aussicht ist immer noch großartig. Neben uns feiert eine große Gesellschaft einen Geburtstag, eine Mädelsrunde mit bunten Luftballons und süßen Cupcakes eine Babyshower. Wir sitzen im Grünen an Picknicktischen unter großen Sonnenschirmen, passend dazu hat auch jeder Tisch einen Picknickkorb in dem Besteck, Servietten, Salz und Pfeffer und andere Utensilien verstaut sind. Das Essen muss/kann man sich allerdings nicht selber mitbringen, das wird hier gekocht. Ein Highlight: Das Huhn, üppig mit Barbecue-Soße getoppt, dazu frische Fritten und Salat, zu zweit kaum zu schaffen. Auch super: Die Burger und Sandwiches. Eher nicht bestellen: Pizza. Die ist anderswo besser.Normalerweise, sagt Gia, gibt es auch noch Live-Musik, die war gestern aber – vielleicht, weil das Wetter anfangs nicht so berauschend war – nicht vorhanden. Hat aber nicht gefehlt.

CapeTown_Roundhouse1
CapeTown_Roundhouse2
CapeTown_Roundhouse4
CapeTown_Roundhouse5
CapeTownRoundhouse7
CapeTown_Roundhouse6
CapeTown_Roundhouse3

THE RUMBULLION – ROUNDHOUSE RESTAURANT
Round House Road (geht von der Kloof Road ab), The Glen, Camps Bay, Cape Town, 8040
Öffnungszeiten: Lunch: Mittwoch bis Samstag 12 bis 14.30 Uhr, Sonntag 12 – 15 Uhr. Dinner: Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr.
theroundhouserestaurant.com

Advertisements

2 Kommentare zu “Cape Town Diary #2: Schickes Picknick-Plätzchen

  1. Pingback: Cape Town Diary #3: Another Day in (Foodie-)Paradise | Frau Lehmann

  2. Pingback: Cape Town Diary #8: Heiß auf Holz | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s