Lieblingsmomente am Lago di Como

Eine Woche Urlaub ist schnell vorbei und leider auch schnell wieder vergessen. Damit doch noch etwas davon übrig bleibt, betreibe ich jetzt mal ein bisschen Erinnerungs-Konservierung. Was Mr. B und ich am Comer See so alles gemacht, gegessen und gesehen haben:

*Frühstück auf der Terrasse des Hotel Odissea in Gravedona, wo Esel brüllen, die Kirchturmuhr schlägt, mal ein Hahn kräht, zwei langhaarige Meerschweinchen herumwuseln, die aussehen, als würden sie schlecht sitzende Perücken tragen – und dazu der Blick hinunter auf den See inmitten der Berge, jeden Tag anders und immer wieder traumhaft schön. Dass die Zimmer ein wenig hellhörig sind? Haben wir verziehen.

*Ein Sonnentag am Pool, ebenfalls im Odissea. Auch wenn (mir) das Wasser zu kalt war zum Hineinhüpfen: Auf Wasser vor Wasser gucken ist einfach immer herrlich erholsam.

*Die zauberhafte Hinterhofterrasse des Restaurants Ca‘ De Matt in Gravedona (Via Castello 6). Uns kam es vor wie der absolute Geheimtipp, dieses Restaurant, als wir durch das Gassengewirr dorthin gefunden hatten – von der Seeseite aus ist es aber deutlich ausgeschildert. Nicht so geheim also, trotzdem schön. Sehr wohlgefühlt haben wir uns auch dank der netten Bedienung in der Trattoria Garbatona.

*Pizza essen und dabei aufs Wasser gucken. Zum Beispiel in der Pizzeria an der Hauptstraße in/durch Domaso.

*Mit den E-Bikes (selbst aus München hierher transportiert) die Berge hochzucruisen (was manchmal trotz Unterstützung eine ganz schöne Herausforderung war – Respekt für all die Radler, die das mit reiner Wadlkraft bewerkstelligen. Ein Ziel war zum Beispiel das Örtchen Stazzona, wo wir eine von Geo Saison empfohlene Trattoria besuchen wollten. Die hatte aber leider schon zugemacht.

*Durch hübsche Örtchen wie Menaggio (Westufer) oder Varenna (Ostufer) schlendern, in der Sonne sitzen und Cappuccino trinken. Völlig subjektiver, aber lustiger Eindruck: Das Westufer hatten gerade die Deutschen und Schweizer gepachtet, am Ostufer hörten wir viel mehr Briten und Amerikaner.

*Viel haben wir von Como nicht gesehen, weil zur Mittagszeit alles zu und wir auch ziemlich schläfrig waren. Aber der Mittagstisch in der Osteria del Gallo war zauberhaft!

*Das Castello di Vezio (in der Nähe von Varenna), wo skurrile Skulpturen wie diese herumsitzen und -stehen und von wo aus man (bei klarem Wetter) einen tollen Blick auf alle drei Arme des Lago hat. Toller Tipp aus dem Reiseführer „Oberitalienische Seen“ von Eberhard Fohrer.

*Touri-Auflauf in Bellagio, der „Perle des Belle Epoque“. Total überlaufen, herrlich kitschig, trotzdem schön. Ich mochte besonders die schönen altertümlichen Schilder an den Läden und Restaurants – einfach stilvoll. Mit dem Boot ist man von Varenna aus ganz schnell dort.

*Überhaupt: Bootfahren. Und Booten beim Fahren zugucken.

*“Mal schnell“ hinüber zum Lago Maggiore in die Schweiz zu fahren um sich dort von Freunden im Garten ihrer Ferienwohnung begrillen zu lassen.

Was wir nicht geschafft haben:
*Durch die eleganten Parkanlagen der berühmten Villa d’Este, dem Luxushotel in Cernobbio, zu schlendern.
*Dem Haus (den Häusern) von George Clooney in Laglio einen Besuch abzustatten. Wann heiratet der denn jetzt endlich?
*Den See komplett zu umrunden und zu befahren.
*Ein einziges Mal im Restaurant nicht italienisch zu essen. Da ist die Auswahl nicht so groß, aber in Menaggio gibt es einen Franzosen, das Ristorante Le Tout Paris, das wäre doch was.

Hotel Odissea, Gravedona
Der Blick vom Hotel Odissea
Blick vom Hotel Odissea, Gravedona
Dito
Frühstück Odissea
Frühstücks-Cappuccino 

Hotel Odissea, Lago di Como
Frühstück mit Aussicht
Pizzeria in Domaso, Lago di Como
Pizza mit Aussicht. In der Pizzeria in Domaso, an deren Namen ich mich nicht mehr erinnern kann. Sie ist aber eigentlich nicht zu übersehen, direkt an der Hauptstraße in einem Glaskasten.
Domaso, Lago di Como
Domaso
bei Colico, Lago di Como
Radtour in der Nähe von Colico, Ostufer
bei Colico, Lago di Como
Bei Colico
Menaggio, Lago di Como
Der Touri-Bus-Zug, der durch Menaggio fährt
Menaggio, Lago di Como
Ein Sonnentag auf der Piazza in Menaggio
Menaggio, Lago di Como
Nochmal Menaggio
Menaggio, Lago di Como
Und nochmal
Menaggio, Lago di Como
Und weil es so schön war…
Menaggio, Lago di Como
Hach…
Osteria del Gallo, Como
Die „Osteria del Gallo“ in Como ist gleichzeitig eine Weinhandlung
Osteria del Gallo, Como
Der malerische Mittagstisch
Osteria del Gallo, Como
Osteria del Gallo, Como
Castello di Vezio, Lago di Como
Castello di Vezio bei Varenna
Castello di Vezio, Lago di Como
Der Blick vom Castello auf den Lago
Castello di Vezio, Lago di Como
Das Castello beherbergt auch einige Eulen und Adler
Castello di Vezio, Lago di Como
Castello di Vezio
Castello di Vezio, Lago di Como
Dito
Castello di Vezio, Lago di Como
Dekorative, wenn auch schon etwas verwitterte Skulptur am Castello di Vezio
Castello di Vezio, Lago di Como
Die Balustrade hatte kürzlich auch etwas gelitten, deswegen war der Bereich abgesperrt.
Castello di Vezio, Lago di Como
Die Liebenden haben sich ein stilles Eck beim Castello gesucht.
Blick vom Castello di Vezio, Lago di Como
Und noch ein Blick vom Castello di Vezio
Varenna, Lago di Como
In Varenna
Varenna
Von Varenna…
Bellagio
…nach Bellagio.
Bellagio, Lago di Como
In Bellagio
Bellagio, Lago di Como
Bellagio
Bellagio, Lago di Como
Dekorativ in Bellagio
Lago di Como
Ein umgedrehtes Y: der Comer See
Gravedona, Lago di Como
Gravedona ed Uniti, unsere Ausgangsbasis am Westufer
Lago di Como
Public Transport
Lago Maggiore
Auch schön: Lago Maggiore

 

Arrivederci!

Advertisements

2 Kommentare zu “Lieblingsmomente am Lago di Como

  1. Pingback: Grüner wird’s nicht: Salat mit Garnelen, Avocado und Edamame | Frau Lehmann

  2. Pingback: Bye bye, 2014! | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s