10 Dinge, die mich diese Woche (auf Mallorca) glücklich machen

Ziemlich vergrippt bin ich am Freitag mit Mr. B in den Flieger nach Mallorca gestiegen. Nach ein paar Tagen auf der Insel schwirrt mir jetzt zwar der Kopf von all den Eindrücken, aber die Erkältung ist viel besser. Noch mehr Gründe für gute Laune:

*Feste feiern. Der Anlass für den Urlaub hier: Eine Geburtstagsfeier. War nicht schwer, uns zu überreden, dabei zu sein. Happy Birthday, liebe Denise!
*Beifahrer sein. Ich gebe die Route vor, und Mr. B chauffiert kreuz und quer über die Insel. So geht Urlaub.
*Dieser Song.
*Ein fantastisches Essen im Restaurant Ca Na TonetaCa Na TonetaCa Na Toneta1 Ca Na Toneta 2
*Rätsel lösen: Warum stehen hier eigentlich überall große Wasserkanister an den Häuserecken?, haben wir uns gefragt. Die nette Kellnerin im Ca Na Toneta klärte uns auf: Die verhindern, dass die Hunde dort hinpinkeln. Life Hacks.
*Virtuelle Reisen: Gerade waren meine Gasteltern aus den USA bei uns in München zu Besuch (noch ein dicker Grund, glücklich zu sein!), jetzt haben wir per WhatsApp teil an ihrem weiteren Trip durch Europa: Foto vom Dom in Mailand, vom Hotelzimmer in Nizza – cool. Und meine Mama schickt Bilder aus Oberstdorf. Schön, wie klein und groß die Welt manchmal ist.
*Sangria-Dekadenz. An der Beach Bar am Es Trenc-Strand gibt es weißen Sangria, aufgefüllt mit Champagner. Ui!
*Morgens am Meer joggen. In Colònia de Sant Jordi, wo wir im Hotel sind, gibt es einen tollen Jogger/Walker-Pfad (halb) rund um den Ort am Wasser entlang.
*Überhaupt: Das Meer. Immer wieder schön.
*Different shades of Grün. Auf Mallorca ist meine Lieblingsfarbe überall präsent:
20141012_111640 20141012_111650
20141012_111626

Jetzt also erstmal ein bisschen Urlaub. Und dann hoffentlich bald wieder frische Food- und Reise-Posts. Habt eine schöne Woche!

Advertisements

2 Kommentare zu “10 Dinge, die mich diese Woche (auf Mallorca) glücklich machen

  1. Pingback: Tapas Party, Part 1: Crema Catalana | Frau Lehmann

  2. Pingback: Bye bye, 2014! | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s