Kürbis-Tarte

Schwer zu sagen, ob sich der Kürbis nun süß oder herzhaft besser macht. Cynthia Barcomis Pumpkin Pie hat mir sehr gut gefallen – aber auch diese herzhafte Version ist reizvoll. Eigentlich sollte man dafür einen ordentlichen Tarte-Boden selbermachen, aber ich hatte von Weihnachten noch eine Packung Blätterteig übrig, die aufgebraucht werden musste, deswegen habe ich die verwendet. Hier aber das „richtige“ Rezept. Es stammt aus der Kochzeitschrift „meine Familie & ich“, und wird dort bei einem Winter-Brunch aufgetischt. Deswegen auch die Angaben mit „am Vortag“. Wenn man die Tarte gleich essen will, einfach die Backzeit verlängern und testen, ob der Kürbis schon weich ist.

KÜRBIS-TARTE
Quelle: meine Familie & ich 13/2009
Für 1 Tarte-Form (30 cm Durchmesser)
Zutaten:
150 g Mehl
75 g Butterschmalz
Salz
25 ml Milch
500 g Hokkaido-Kürbis
Fett für die Form
200 g Schmand
100 g Crème fraîche
3 Eier
Salz, Pfeffer
geriebene Muskatnuss
5 Zweige Thymian
Zubereitung:
Am Vortag: Mehl mit Schmalz, 1 Prise Salz und der Milch verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen. Kürbis waschen, vierteln, entkernen (evtl. schälen), in dünne Scheiben teilen. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) heizen. Teig ausrollen, Boden und Rand der gefetteten Form damit auslegen. Kürbis auf dem Tarte-Boden verteilen. Schwand mit Crème fraîche und Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über die Tarte verteilen. Im Ofen 40 Minuten backen. (Eventuell nach 20 Minuten abdecken, damit der Teig, v.a. Blätterteig, nicht zu dunkel wird). Zum Servieren: Kürbis-Tarte im Ofen bei 100 Grad 15 Minuten aufbacken. Thymianblättchen abzupfen, darüber streuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s