Meatfree Monday: Blumenkohl-Paprika-Suppe

Die vielleicht leckerste Blumenkohlsuppe der Welt ist eigentlich nicht zu toppen und wird bei uns immer noch regelmäßig gekocht – aber ich habe es trotzdem mal gewagt, eine neue Variante zu probieren. Die hier enthält außer Blumenkohl auch noch Paprika und ist dickflüssig, sämig und sehr lecker. Überhaupt, Suppen: Sind die nicht wie kulinarische Streicheleinheiten? Ein Topf voll Glück? Oder geht da etwa die Frauenzeitschriften-Poesie mit mir durch…? Wie dem auch sei, in die Jahreszeit (hier in München gerade Pseudo-Winter: mal kalt, mal mild, von Schneegestöber bis Orkanböen ist alles dabei) passt sie perfekt, finde ich.

BLUMENKOHL-PAPRIKA-SUPPE
Red Pepper and Cauliflower Chowder
Quelle: Food52
Für 2-3 Portionen
Zutaten:
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 rote Paprika, entkernt und kleingeschnitten
1 Kartoffel, geschält und kleingeschnitten
cups Blumenkohl (ungefähr ein halber großer Kopf), in Röschen
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch
1 Lorbeerblatt
Salz
1/4 TL Koriander, gemahlen
1/4 TL Kreuzkümmel
Zum Servieren:
Frisch geriebener Parmesan
frischer Pfeffer
Zubereitung:
In einem Topf das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch und Paprika hinzugeben und braten, bis die Paprika weich wird, etwa 8 bis 10 Minuten. Kartoffel, Blumenkohl, Brühe und Gewürze hinzugeben. Aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze köcheln lassen, etwa 10 bis 15 Minuten, bis die Kartoffel- und Blumenkohlstücke weich sind. Gelegentlich umrühren. Dann entweder alles mit dem Stabmixer pürieren, oder, wenn man noch ein paar Gemüsestücke zum Beißen drinhaben möchte, diese erst rausnehmen, den Rest pürieren, und wieder hinzufügen. Zum Servieren frischen Parmesan über die Suppe reiben und mit frischem Pfeffer würzen.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Meatfree Monday: Blumenkohl-Paprika-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s