Kräuterbrot mit Schafskäse

Wenn am Baum vor dem Fenster des Freelancer-Büros weiße Blüten vor blauem Himmel leuchten und von unten aus dem Glockenbackviertel laut „Love is in the Air“ aus einem Cabrio schallt, ist es ziemlich schwer, schlechte Laune zu haben. Eigentlich fast unmöglich, wie ich gerade feststelle. Wobei, ich war ohnehin schon den ganzen Tag gut drauf. Gute Laune macht mir auch dieses Rezept. Als ich es in der freundin-Redaktion, wo ich gelegentlich als freie Textchefin arbeite, zum Redigieren auf den Tisch bekam, wusste ich sofort: Das will ich ausprobieren. Nicht zuletzt, weil die Redakteurin es als „passt gut zu einem Glas Wein“ angepriesen hatte. Das weckte sofort Feierabend-Gefühle. Ich habe es dann tatsächlich am gleichen Abend gebacken und war sehr angetan. Saftig, kräuterig, lecker, schmeckt gut mit vegetarischem Aufstrich oder Butter zu einem bunten Salat. Heute gibt es das Heft, aus dem das Rezept stammt, übrigens frisch am Kiosk.

KRÄUTERBROT MIT SCHAFSKÄSE
Quelle: freundin 9/2015
für 12 Scheiben
Zutaten:
180 g Mehl
3 TL Backpulver
1/2 TL Salz
3 Eier
100 ml Olivenöl
1 EL Sonnenblumenöl
100 ml Milch
Pfeffer
200 g Feta (in Stücken oder zerkrümelt)
100 g Gruyère (oder Bergkäse), gerieben
je 2 TL frischer Rosmarin und Thymian, gehackt
nach Belieben: je 2 EL Basilikum- und Petersilienblättchen, gehackt
Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Die Eier mit den Ölen und der Milch schaumig rühren. Dann Mehl-Backpulver-Mix, Käse und Kräuter unter die Eier mischen. Den Teig in die Kastenform füllen und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Schmeckt lecker zu einem knackigen Salat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s