Sonntagsbäckerei: Ricottakuchen mit Brombeeren

Einen Kuchen mit Brombeeren hatte sich Mr. B zu seinem heutigen Geburtstag gewünscht. Den hat er natürlich bekommen. Wie praktisch, dass Elisabeth Raether in ihrer von mir sehr geschätzten Wochenmarkt-Kolumne im Zeit Magazin gerade einen Ricottakuchen mit Himbeeren vorgestellt hat. Das Rezept ist schön einfach und die Himbeeren lassen sich wunderbar durch Brombeeren ersetzen. Und der Ricotta darin gefällt mir natürlich auch sehr. Eine Schönheit ist dieser Rührkuchen nicht gerade, aber lecker. Ich habe ihn vielleicht einen Tick zu lange gebacken, er kam mir recht fest vor. Und nächstes Mal können auch ruhig noch mehr Beeren rein, fanden wir. Ich hätte natürlich auch den Käsekuchen mit Brombeeren vom letzten Jahr nachbacken können. Aber wie sagt Mr. B immer so schön: „Change is as good as a holiday.“ In diesem Sinne: Happy Birthday, Dear!

RICOTTAKUCHEN MIT BROMBEEREN
Quelle: Elisabeth Raether, Zeit Magazin
Für eine Springrom mit 22 (!) cm Durchmesser
Zutaten:
1 TL neutrales Öl
190 g Mehl (Typ 550)
180 g Zucker
2 TL Backpulver
3/4 TL Salz
3 Eier
375 g Ricotta
Mark von 1 Vanilleschote
120 g Butter
170 g frische Brombeeren (oder mehr!)
Zubereitung:
Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen, festklemmen. Backpapier und Springformränder mit Öl einfetten. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz verrühren. Eier, Ricotta und Vanillemark in einer anderen Schüssel zu einer Masse vermengen. Die Mehl-Zucker-Mischung unterrühren. Butter bei schwacher Hitze zerlassen, zum Teig gießen und so lange rühren, bis sich eine homogene Masse ergibt. Dann drei Viertel der Brombeeren unterheben, Beeren dabei nicht zerdrücken. Den Teig in die Form geben, die restlichen Beeren darauf verteilen. 50 bis 60 Minuten lang backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Vor dem Abscheiden 20 Minuten auskühlen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s