Goodbye Zucker

Auch wenn ich selbst kein komplett zuckerfreies Leben führe: Ich mag die „I Quit Sugar“-Bücher der Australierin Sarah Wilson und koche immer mal wieder etwas daraus. „I Quit Sugar“ und „I Quit Sugar for Life“ sind keine normalen Kochbücher, sondern vielmehr Wegweiser zu einem zuckerfreien Leben, wie es auch Sarah Wilson führt. Und auch wenn ich selbst noch nicht ganz „ohne“ kann, gefällt mir doch die Herangehensweise der Australierin: Die ehemalige Cosmopolitan-Chefredakteurin, TV-Moderatorin und Gastrokritikerin ist informiert, positiv und engagiert. Zum Beispiel setzt sie sich für gesundes Essen in Australiens Schulkantinen ein. Und vor allem betont sie immer wieder, wie wichtig und hilfreich es ist, möglichst oft selbst zu kochen: JERF heißt bei ihr das Schlagwort, das steht für „Just Eat Real Food“. Yes! Insofern freut es mich natürlich sehr, dass Sarah Wilson mit ihrer Mission nun endlich auch nach Deutschland kommt: Heute erscheint ihr erstes Buch auf deutsch. Unter dem Titel „Goodbye Zucker“ kommt es im Goldmann Verlag heraus. Zur Feier des Tages findet ihr hier ein paar Rezepte von Sarah Wilson, die ich hier auf dem Blog schon ausprobiert habe:
Das „I Quit Sugar“-Müsli
Geraspelter Salat
Selbstgemachte Schokolade
Zucchini-Brownies

Advertisements

7 Kommentare zu “Goodbye Zucker

  1. Ich lese auch sehr gerne bei I Quit Sugar und habe das Buch schon hier liegen! Ich finde die Rezepte sehr ansprechend und habe schon eine lange Liste, was ich alles kochen möchte.

    Ich habe schonmal ein paar Monate zuckerfrei gelebt und fange nun wieder langsam an. Spätestens im Herbst geht es aber richtig los!

  2. Pingback: Lesefutter | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s