Weihnachtsbäckerei: Brezelschnitten

Wir waren auf Familienbesuch in Hamburg diese Woche, und da sind endlich auch die ersten Weihnachtsplätzchen dieses Jahres entstanden. Gemeinsam mit dem Lieblingsneffen und der Lieblingsnichte habe ich einfache Mürbeteigplätzchen gebacken (die die Kinder dann selbst verziert haben, ein großer Spaß) – und dann noch etwas Neues ausprobiert. Diese süß-salzigen Plätzchen-Quadrate mit dem Shortbread-Boden sind super simpel und lecker, man muss nur genügend Zeit zum Auskühlen einplanen.

BREZELSCHNITTEN
Quelle: essen & trinken für jeden Tag 12/2015
Für ca. 63 Stück
Zutaten:
500 g Mehl
150 g Zucker
1 TL Salz
320 g weiche Butter plus Butter zum Einfetten
300 g Vollmilchkuchenglasur
63 Salzbrezeln (à 2 g)
Zubereitung:
Mehl, Zucker und Salz mischen. Die Butter in kleinen Stücken zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf ein gründlich gefettetes (oder mit Backpapier ausgelegtes) Backblech geben und mit den Händen gleichmäßig bis in die Ecken drücken. 2 Stunden kalt stellen.
Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten hellgelb backen. Vollständig abkühlen lassen.
Die Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und nach und nach mit einem Pinsel auf den Teig streichen. Dabei die noch feuchte Glasur mit den Brezeln belegen, diese leicht andrücken. Den Teig zwischen den Brezeln mit einem Messer (oder einem Pizzaschneider, geht super) zu Rechtecken schneiden und die Plätzchen vom Blech heben.

IMG_7795

Advertisements

Ein Kommentar zu “Weihnachtsbäckerei: Brezelschnitten

  1. Pingback: Weihnachtsbäckerei: Schoko-Erdnuss-Plätzchen | Frau Lehmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s